B-Wurf   

Update01.07.2020 13:56:08

 

 

Der Fische - Hund (20.02. - 20.03.)

Grundtemperament:

Nicht umsonst wird das Zeichen von zwei " Fischen " symbolisiert, die in die entgegengesetzte Richtung ziehen. Diese Haltung ist für den Fische - Hund typisch: Wenn Sie in die eine Richtung gehen wollen, drängt er in die andere. Auch Ihren Freunden gegenüber kann er sich äußerst gegensätzlich verhalten. Einmal wird er einen Bekannten schweifwedelnd und toll vor Freude begrüßen, das nächste Mal straft er ihn mit kalter Verachtung.

Lebensart:

Fast jeder Fische - Hund hat eine enge Beziehung zu Wasser. Egal, ob es sich um Regen, um das Meer oder um einen See handelt, Der Fische - Hund wird in seinem Element sein. Leben Sie mit einem Fische - Hund in einem Haus, wo weit und breit kein Wasser ist? Dann beobachten Sie einmal, wie er sich die Zeit vertreibt. Wetten, dass er imstande ist, sich mit irgend etwas " Nassem " zu Vergnügen? Ein Fische - Hund ist schon daran zu erkennen, dass er bei Regen in wahre Ekstase gerät. Während andere sich daheim verkriechen, lebt er bei Regen auf.

Persönliche Beziehungen

"Krebse" und "Skorpione" stehen beim Fische - Hund hoch im Kurs. Wenn Sie also in einem dieser Zeichen geboren sind und noch keinen Hund haben sollten - sie müssen sich einen Fische - Hund zulegen! Mit Widder - Herrchen wird das Zusammenleben ebenfalls harmonisch. Aber ein Fische - Herrchen und ein Fische - Hund? UNMÖGLICH!!! Ein Fische - Hund ist melancholisch und romantisch veranlagt. Seine Kontaktfähigkeit ist umwerfend.

 

 

März 2012

 

 

Gerti vom Baier und ihr Nachwuchs vom 20.03.2012, Wurfstärke 1,3 davon 0,2 rot-tiger

 

an der Milchbar...

 

 

gemeinsam einsam...

 

21.03.2012

 

 

 

 

 

23.03.2012

25.03.2012

 

 

 

 

April 2012

 

08.04.2012

09.04.2012

 

 

11.04.2012

3 Wochen u. 1 Tag jung

Video

                                                                       

Foto-Show

 

 

 

Video

26.04.2012

 

 

 

2. Mai 2012

 

 

Foto-Video

19.05.2012

sucht noch

 

 

 

 07.06.2012

Hiermit beenden wir unser "Tagebuch B-Wurf". Über "Aktuelles" werden wir von Zeit zu Zeit über unsere Nachzucht berichten.

Fotos gibt es zukünftig unter "Welpenpost".

Wir danken Allen, die uns während der gesamten Aufzuchtzeit unterstützt haben,

besonders unserer lieben Tochter Melissa, die ihre Ferien teilweise bei den kleinen Rackern verbracht hat.

Besonders fasziniert hat uns unser jüngstes Rudelmitglied Ava, die mit einer unglaublichen Hingabe und Freude total instinktsicher mit Gertis Babies gespielt hat - jedes Mal ein Highlight für die Kleinen.

Auch Gracie hatte großen Spaß, die Zwerge zu beaufsichtigen. Aber die größte Leistung hat unsere Gerti vollbracht, die sich bis zum Schluß rührend um ihre Welpenschar gekümmert hat.

Nun bleibt uns nur noch zu wünschen, dass sich die Kleinen schnell einleben und unsere Welpenfamilien die Zwerge weiter dackelgerecht fördern, um eine glückliche Mensch-Hund Beziehung aufzubauen. Viel Erfolg!

 

PitaPata Dog tickers