Die Eltern

   Näckel's Lacey & Joda von der Forstweihe





05.08.2020

15 Tage


Da war doch noch was wir unbedingt erledigen müssen?!

Ja genau, die allseits beliebte erste Wurmkur  

  

 







04.08.2020



Unser süßes Duo ist schon 2 Wochen jung.

Wir sind sooo verliebt in die Kleinen von Mama Lacey und unserem Opa Joda.

Oder hatte ich es schon mal geschrieben? 

Egal, wir sind eigentlich immer schwer in unseren Nachwuchs verliebt.

Diese Zwei sind wieder so wunderschön.

Rosalie hat tolle Zeichnungen, beide haben schöne Köpfe und

nun haben auch beide ihre Äuglein offen.



 

2. Wo.: Roja: 596 g /Rosalie: 463 g 

1. Wo.: Roja: 394 g /Rosalie: 280 g 

   Geb.: Roja: 167 g /Rosalie:  127 g 




02.08.2020

12 Tage

Das sind sie: diese Augen..

in die ich stundenlang schauen möchte,

 dieser Blick…dem ich nicht widerstehen kann dieser Ausdruck….der mich dahinschmelzen läßt  




01.08.2020

11 Tage


Es ist wieder einer von den Momenten, wo ich einfach die Zeit still stehen lassen möchte, um ihn ganz lange genießen zu können. 

 Seit heute früh kann Rosalie, wenn auch nur sehr verschwommen, sehen. Nun sind sie da, diese wunderschönen Äuglein. ♥ 



31.07.2020

10 Tage


Seit 10 Tagen schweben wir schon auf Wolke 7. 

Unsere zwei Röschen entwickeln sich vorbildlich. Sie werden immer niedlicher.

                            Roja & Rosalie





 

 

 

28.07.2020


    

Heute 28.Juli sind unsere R-öschen genau eine Woche alt. 

Die Zwei und auch Lacey haben sich von der Geburt ganz schnell erholt. Die ersten Nächte hat Lacey den Züchterpapi auf Trab gehalten, jedesmal wenn sie von den Welpen geweckt wurde, wollte sie nach dem Säugen die Gelegenheit nutzen um sich schnell zu erleichtern. Die Milch von Lacey schiesst wunderbar und macht die Welpen genüsslich satt. Lacey leistet wirklich ganze Arbeit und ist für ihre Welpen als Vollzeitmama da. Bei dem kleinsten Wimmern ist sie aufmerksam und weiß was zu tun ist. So kann man den Augenblick unbeschwert geniessen .

  

1. Wo.: Roja: 394 g /Rosalie: 280 g 

    Geb.: Roja: 167 g /Rosalie: 127 g 


                                                                                                               




27.07.2020

INFO 

Roja, hat heute Morgen ihr Geburtsgewicht verdoppelt!!

Rosalie hat heute Abend ihr Gewicht verdoppelt!!





24.07.2020

3 Tage

                                                                                                                     

..... jung sind die kleinen "R- osen", die Gewichtskurven gehen stetig nach oben. Die Nabel der Zwei sind auch schon abgefallen. Ein paar neue Bilder haben wir auch für euch, schließlich möchte wir euch doch daran teilhaben lassen, wie sich die Welpen entwickeln und welche Fortschritte sie machen. In diesem Sinne wünschen wir all unseren Besuchern ein schönes Wochenende.









21.07.2020

 

Dankbar über die gesunden Welpen, die ohne Komplikationen zur Welt gekommen sind, geht ein glücklicher Tag dem Ende zu.

Der Mama geht es ebenfalls gut, Lacey hat die Geburt der R- osen super gemeistert und ihre Welpen instinksicher abgenabelt und versorgt.

Danke an alle die uns die Daumen gedrückt haben und an dem freudigen Ereignis teil genommen haben!

 

 

  

   14:18 Uhr 

  R-Welpe Nr.2 ist da eine kl.Hündin 

 127 g

Rosalie- rottiger   

   

   

 13:13 Uhr

R-Welpe Nr.1 ist da eine kl.Hündin

167 g

 

Roja- rot

 

21.07.2020

   Sie kommen! 

 


Der Krebs- Hund

 

   22.06. bis 22.07.

 

   

 

Der Krebs-Hund ist ein kleines Sensibelchen, was durch den Mondeinfluss auf dieses Sternzeichen bedingt wird. Durch seine große Feinfühligkeit wird dir dieser Hund jeden Wunsch von den Augen ablesen und du wirst glauben, er kann deine Gedanken erraten.
  Der Krebs fühlt sich daheim am wohlsten und ist ein perfekter Wohnungs- oder Haus-Hund. Er ist sehr wachsam und wird sein Rudel und sein Zuhause nach besten Möglichkeiten beschützen, denn er ist ein hervorragender Beobachter. Bitte schreie diesen einfühlsamen Hund nicht an – auch wenn du noch so böse bist, denn für seine sensible Seele wäre dieses großer Stress. Sein Herz hängt oft an einer Kleinigkeit, wie zum Beispiel ein altes Stofftier, das man ihm nicht wegnehmen darf. Der Krebs ist sehr lernbegierig, führt seine Befehle jedoch nur zuliebe seines Rudelführers aus. Seine Zuneigung und Liebe zeigt er erst wenn er sich seiner Sache ganz sicher ist, dass diese auch erwidert wird. Krankheiten nehmen ihn meist sehr mit und er erholt sich nur langsam wieder.

   

 Gib deinem Krebs-Hund  ein ruhiges Zuhause und auch sehr viel Nähe und Streicheleinheiten. Er ist glücklich wenn er die ganze Familie um sich hat und liebt das Gefühl, dass für ihn gesorgt wird. Vielleicht darf er auch mit auf das Sofa? Du wirst deinen Hund lächeln sehen ... 

 

   

 


 

 

 

 

PitaPata Dog tickers

 


 

 

 

 

 

 

21.07.2020

65. Tag

von vorn Bara, Gracie u. Lacey

 

 

                                                                                                    Der Countdown läuft, unser R-Wurf macht sich langsam auf den Weg!

 

    Um Mitternacht ist die Temperatur von Lacey auf 37,2 Grad gefallen! Sie wird zunehmend unruhiger und sucht öfters ihre Wurfkiste auf.

Wir denken, dass die kleinen Lacknäschen im Laufe des Tages bzw. heute Abend das Licht der Welt erblicken werden. Wir freuen uns sehr auf die Ankunft der Zwerge.  Nun heißt es jedoch wieder geduldig sein.

uf. Ich denke, dass die kleinen    Fellnasen im Laufe des Tages bzw. heute Nacht das Licht der Welt erblicken werden. Ich freue mich sehr auf die Ankunft der Zwerge :-) Nun heißt es jedoch wieder geduldig sein.

 

 

 

20.07.2020

64. Tag

Liebe Welpenfamilien, Freunde und alle Anderen, die mitfiebern und feste Damendrücken, hier ist es immer noch ruhig. 

Die Zwerge klopfen inzwischen so dolle an, dass man es mit bloßem Auge sehen kann. Aber ihre Köfferchen möchten sie wohl noch nicht packen. 

Lacey's Temperatur ist weiterhin konstant. Allerdings hat sie ihr gestriges Abendessen sowie ihr heutiges Frühstück links liegen lassen. 

Wir sind es ja schon fast gewohnt, dass unsere Damen uns zappeln lassen.

 

 

 

19.07.2020

Der 63. Tag  und somit der vorausberechnete Tag der Geburt. 

 Jetzt kommt erneut ein kurzer Statusbericht:

Es gibt nichts Neues zu berichten. Hier ist alles unverändert und absolut ruhig.
 Das Futter schmeckt weiterhin prima. 

Es ist alles in Ordnung und wir bleiben weiter in der Warteschleife .....


 

 

 

18.07.2020 

Der 62. Tag der Trächtigkeit - Der Countdown läuft! 

Zeit für ein Update, viel gibt es jedoch nicht zu berichten. Lacey ist weiterhin entspannt, ihr Hunger ist immer noch groß. 

Am Donnerstag waren wir beim Tierarzt zur letzten Kontrolle vor der Geburt der kleinen R's. 

 Mal schauen was uns der Tag morgen bringt.

 

 

 

12.07.2020 

Der 56. Tag der Trächtigkeit - Endspurt.

Lacey hat - wie man sieht - einiges zu "schleppen". Die Spaziergänge sind wesentlich ruhiger, nur Quiana der kleine Wirbelwind ist immer in Aktion und versteht nicht, warum Mama Lacey nicht mehr mit ihr spielen und toben mag.   

 

 

Näckel's Lacey & Joda von der Forstweihe

Ratzfatz , so sollten die Eltern unseres R- Wurfs eigentlich nicht heißen.

Aber das Schicksal wollte es anders. Lacey, die uns im November 2019 ihren letzten geplanten Wurf geschenkt hat, ist am 18.05. von unserem Senior Joda von der Forstweihe verführt worden.

In einem Moment der Unachtsamkeit fanden die zwei zusammen. 

Trotz unserem schnellen Einschreitens ist Lacey nun tragend.

 

Unglaublich, glaubten wir uns doch gefreit von solchen Geschichten.

Jetzt war guter Rat teuer! Was sollten wir tun? Abwarten in der Hoffnung, dass schon nichts passiert ist? Oder zum Tierarzt und abtreiben?

Abtreiben kam für uns nach langen Gesprächen nicht in Frage, auch wenn es nicht geplant war, es sind die Kinder unserer Hunde!

Natürlich macht man sich gedanken, besonders da es für Lacey der zweite Wurf ist (ohne Aussetzung einer Hitze), aber sie ist gesund und sehr fit, und gemeinsam werden wir das schaffen.

 Also unser Opa Casanova Joda hat es geschafft, unsere Lacey erneut zur Mama zu machen und Ava und Bara noch Halbgeschwister zu schenken.

Heute ist nun der 44. Tag und ich sitze nun hier und höre dem Schnarchen unserer werdenden Mama zu.

 

 

 

 

Wer ist dieser Joda von der Forstweihe?

Joda wurde am 07.11.2006 als rot-tiger in Coesfeld geboren. Am 09. März 2007 zog der kleine Zwergen- Mann bei uns ein. Im Mai 2011 wurde er im niederländischen Zwinger "Fan Muoike Tet" das erste mal Vater.

 2011 und 2012 wurde Joda Vater unseres A- u. B- Wurfes. 2015 ernannte man ihn auf der Bundessieger-Ausstellung in Dortmund zum Bundesveteranensieger.